Steuer­vor­an­meldung

Ein Sonder­fall der Steuer­erklärung ist die Steuer­vor­an­meldung, bei der der Steuer­pflichtige lediglich Grund­lagen zur Fest­setzung von Voraus­zahlungen auf die Ab­rechnung erklärt. Wichtige Beispiele hierfür sind:

  • die quartals- oder monats­weise abzugebende Umsatz­steuer­vor­anmeldung,
  • Kapital­ertrag­steuer­an­meldungen für Aus­schüttungen und Zinsen,
  • die Anmeldung von Ausländer­steuer nach § 50 a EStG.